Augustiner-Chorherren Seckau (CanReg)

  • Relation: 1883 wurde das verödete Stift von den Benediktinern besiedelt
  • Aufgehoben: 1140 in St. Marein gegründet (1142 nach Seckau verlegt) und 1782 aufgehoben.
  • Bestand: wird zur Zeit der Aufhebung auf ca. 3.500 Werke geschätzt. Heute sind rund 840 Druckwerke (inkl. Inkunabeln) an der UB Graz (siehe Fiedler, Bibliothek Seite 108)
  • Handschriften: UB Graz 337 ; ÖNB 3
  • Inkunabeln: UB Graz ca. 190
  • Bibliografie
  • Sigel: ÖStKB II ST-CanReg-SEC
  • GND

PURL: https://purl.org/klosterbibliothek/st-canreg-sec

zurück